Erneut haben die Tiftlingeröder das Deutsche Theater Göttingen zu einem Gastspiel in der Pferdeberg-Gemeinde verpflichtet.

 

Es findet am Samstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr in der Gymnastikhalle statt, die zu diesem Abend in einen Theatersaal umgestaltet wird. Der Einlass ist bereits gegen 18.45. Karten für diese Vorstellung gibt es bei der Sparkasse Duderstadt, im Hofladen Klingebiel in Immingerode, bei Klaus Deppener und Gerd Goebel sowie an der Abendkasse zum Preis von 8 Euro.

 

In dieser Komödie von Eric Assous geht es um zwei Menschen, die sich zufällig kennengelernt haben, einen Abend miteinander verbracht, Louise und Alexandre. Dann kam der Drink auf dem Nachhauseweg und die gemeinsame Nacht. Eine ganz normale romantische Geschichte zweier Liebenden. Wie alle sie kennen. Aus jungen Jahren. Doch Louise und Alexandre sind beide über 60.

Offenheit und Neugierde haben sie sich erhalten, aber natürlich sind sie von ihren Erfahrungen geprägt und die bringen das frisch gebackene Paar in weniger romantische Konflikte, die ihrem
Kennenlernen und dem Zusammenkommen im Weg stehen. Nur Humor und Ausdauer in der Konfrontation können die beiden dahin bringen, wohin sie sich sehnen: zum Glück!

 

Die Hauptrollen spielen Angelika Fornell und Rhonny Thalmeyer. Regie führt

Ruth Messing, während Johannes Frei für die Bühne und Kostüme verantwortlich ist. Die Dramaturgie übernimmt Viola Köster.

Für die Bewirtung an diesem Abend in der Pausenhalle der Schule sorgt das Team des Tennisclubs mit Fritz Weber. Nach der Vorführung gibt es die Möglichkeit, mit den Schauspielern zu diskutieren. Der Erlös dieser Veranstaltung des Ortsrates und des Bauausschusses kommt dem neuen Gemeindezentrum St. Nikolaus zugute.